Bürgerservice

Auf den folgenden Seiten stellen Ihnen die Rechtsanwälte/Mitglieder des Anwalt- und Notarverein Lippstadt e.V. für Sie ausgesuchte Rechtsthemen und gerichtliche Entscheidungen vor, die für Alltag, Beruf und Familie für jeden Leser von Bedeutung und Interesse sein können.

Die Ausführungen stammen von dem zu jedem Beitrag als Autor genannten Rechtsanwalt. Der jeweilige Autor zeichnet für den von ihm verfassten Beitrag verantwortlich.

Bei Fragen zu den Themen stehen die Verfasser gerne für Fallfragen zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass der Anwalt- und Notarverein selbst keine Rechtsberatung erbringt. Sollten Sie also Fragen zu den einzelnen Beiträgen, oder darüber hinaus gehende Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Autor.




Themenbereiche

allg Zivilrecht
Beiträge: 13
Arbeitsrecht
Beiträge: 1
Ausländer- und Asylrecht
Beiträge: 0
Bank- und Kapitalmarktrecht
Beiträge: 0
Bau- und Architektenrecht
Beiträge: 1
Erbrecht
Beiträge: 1
Familienrecht
Beiträge: 4
gewerblicher Rechtsschutz
Beiträge: 8
Handels- und Gesellschaftsrecht
Beiträge: 1
Informationstechnologierecht
Beiträge: 5
Insolvenzrecht
Beiträge: 0
Medizinrecht
Beiträge: 4
Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Beiträge: 4

Sozialrecht
 

 
Autor: ,

Krankengeld

Immer häufiger wird die Zahlung von Krankengeld von der Krankenkasse verweigert, auch wenn der behandelnde Arzt weiterhin von einer Arbeitsunfähigkeit ausgeht. ...mehr
 

 
Autor: ,

Leistungen der Pflegeversicherung - die Pflegestufen

Pflegestufen sind nicht in Stein gemeißelt. Wenn Pflegebedürftige Leistungen der Pflegestufe erhalten, finden regelmäßig Wiederholungsbegutachtungen statt. ...mehr
 

 
Autor: ,

Was verbirgt sich hinter der Künstlersozialabgabe?

Die Künstlersozialabgabe ist zu vergleichen mit dem Arbeitgeberanteil der Sozialversicherungsbeiträge. Sie muss von Betrieben und selbständig Tätige abgeführt werden, die nicht nur gelegentlich Werke von selbständigen Künstlern verwenden. ...mehr
 

 
Autor: ,

Volle Kostenerstattung von Hörgeräten durch die Krankenkasse

Viele Menschen, die auf ein Hörgerät angewiesen sind, entscheiden sich für ein modernes digitales Gerät. Dieses ist zwar in der Regel teurer, jedoch den analogen Geräten technisch überlegen. Oft übernehmen in solchen Fällen die Krankenkassen nicht die vollen Kosten, sondern zahlen nur den sogenannten Festbetrag. ...mehr
 

 
Autor: ,

Rückgriff des Sozialhilfeträgers

Kein Rückgriff des Sozialhilfeträgers bei Grundstücksschenkung ...mehr
 
Steuerrecht
Beiträge: 0
Strafrecht
Beiträge: 4
Transport- und Speditionsrecht
Beiträge: 0
Urheber- und Medienrecht
Beiträge: 1
Verkehrsrecht
Beiträge: 8
Versicherungsrecht
Beiträge: 2
Verwaltungsrecht
Beiträge: 2

 
Stichwortsuche

Veranstaltungskalender
«Dezember 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31