Bürgerservice

Auf den folgenden Seiten stellen Ihnen die Rechtsanwälte/Mitglieder des Anwalt- und Notarverein Lippstadt e.V. für Sie ausgesuchte Rechtsthemen und gerichtliche Entscheidungen vor, die für Alltag, Beruf und Familie für jeden Leser von Bedeutung und Interesse sein können.

Die Ausführungen stammen von dem zu jedem Beitrag als Autor genannten Rechtsanwalt. Der jeweilige Autor zeichnet für den von ihm verfassten Beitrag verantwortlich.

Bei Fragen zu den Themen stehen die Verfasser gerne für Fallfragen zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass der Anwalt- und Notarverein selbst keine Rechtsberatung erbringt. Sollten Sie also Fragen zu den einzelnen Beiträgen, oder darüber hinaus gehende Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Autor.




Themenbereiche


allg Zivilrecht
 

 
Autor: Beese, Martina

Verkehrssicherungspflicht im Winter: Wer nicht streut, muss zahlen

Hauseigentümer müssen Gehwege vor ihren Immobilien räumen oder streuen. Das ist keine gute Tat, sondern gesetzliche Pflicht. Wer sich nicht daran hält, auf den können hohe Schmerzensgeldforderungen zukommen. Vermieter können diese Pflicht auch auf ihre Mieter übertragen – solange sie einige Regeln beachten. Der Anwalt- und Notarverein Lippstadt e.V. informiert über die Verkehrssicherungspflicht von Eigentümern und Vermietern, die sich nicht nur auf den Gehweg vorm Haus beschränkt.

...mehr
 

 
Autor: Beese, Martina

Aufsichtspflicht nach Dunkelheit: Darf ich mein Kind draußen spielen lassen?

Im Herbst werden die Tage kürzer. Eltern blicken besorgt auf den Spielplatz hinterm Haus: Muss der Nachwuchs bei Dunkelheit früher daheim sein? Eindeutige gesetzliche Regel gibt dafür nicht. Genauer ist das Jugendschutzgesetz aber an anderer Stelle: Bis wann Kinder und Jugendliche welche Orte besuchen dürfen, besonders in der Gastronomie.

...mehr
 

 
Autor: Beese, Martina

Schwarzfahren ist kein Kavaliersdelikt

 

Entgegen anderslautender Berichte kann Schwarzfahren in Bus oder Bahn bereits für Ersttäter zur Anzeige und sogar zu einer Gefängnisstrafe führen. Über die Konsequenzen des Schwarzfahrens berichtet der Anwalt- und Notarverein Lippstadt.

 

...mehr
 

 
Autor: Beese, Martina

Winter da - Was ist mit der Streupflicht?

Wer wann im Winter bei Eis und Schnee streuen muss, ist im Einzelfall immer wieder umstritten. Dabei geht es im Kern um zwei Bereiche: Wann muss die Kommune streuen und wann der Private, erläutert Ihnen Ihr Anwalt- und Notarverein Lippstadt e.V.

...mehr
 

 
Autor: Gockel, Thomas

Die Eigentumswohnung

Das Immobilienrecht ist nicht für jedermann alltäglich und bietet auch rechtlich einige Besonderheiten, mit denen sich die Parteien im Vorfeld vertraut machen sollten.

...mehr
 

 
Autor: Gockel, Thomas

Grundpfandrechte (Grundschuld, Hypothek)

Das Immobilienrecht ist nicht für jedermann alltäglich und bietet auch rechtlich einige Besonderheiten, mit denen sich die Parteien im Vorfeld vertraut machen sollten.

...mehr
 

 
Autor: Gockel, Thomas

Der Immobilien(ver)kauf

Das Immobilienrecht ist nicht für jedermann alltäglich und bietet auch rechtlich einige Besonderheiten, mit denen sich die Parteien im Vorfeld vertraut machen sollten.

...mehr
 

 
Autor: Beese, Martina

Entschädigung bei Flugausfall

Der Bundesgerichtshof hat in einer nunmehr veröffentlichten Entscheidung vom 12.11.2009 entschieden, dass technische Defekte, wie sie beim Betrieb eines Flugzeugs gelegentlich auftreten können, für sich gesehen keine außergewöhnlichen Umstände begründen, die das Luftfahrtunternehmen von der Verpflichtung befreien können, bei einer durchgeführten Annulierung des Flugs die vorgesehene Ausgleichszahlung zu leisten.

...mehr
 

 
Autor: Dr. Barnstorf-Laumanns, Larissa

Wie kann ich mich vom Vertrag lösen?

Im täglichen Leben werden häufig mündlich Verträge abgeschlossen. Der Abschluss eines wirksamen Kaufvertrages über bewegliche Gegenstände muss grundsätzlich nicht in schriftlicher Form erfolgen.

...mehr
 

 
Autor: Dr. Barnstorf-Laumanns, Larissa

Gefahren durch Kinder im Straßenverkehr

Verursacht ein 8jähriges Kind im Straßenverkehr einen Schaden an einem PKW, bleibt der Geschädigte auf seinem Schaden sitzen.

...mehr
 

 
Autor: Dr. Knoop, Götz

Wissenswertes zum Forderungseinzug

Der nachfolgende Text erläutert Ihnen alles wissenswerte zum Forderungseinzug. Von der optimierung der Rechnung, dem Inhalt von Mahnungen, wie Sie den Kunden in Verzug setzen und welche Rechtsmittel Sie ergreifen können, wird Ihnen hier erläutert.

...mehr
 
Arbeitsrecht
Beiträge: 1
Ausländer- und Asylrecht
Beiträge: 0
Bank- und Kapitalmarktrecht
Beiträge: 0
Bau- und Architektenrecht
Beiträge: 1
Erbrecht
Beiträge: 0
Familienrecht
Beiträge: 3
gewerblicher Rechtsschutz
Beiträge: 8
Handels- und Gesellschaftsrecht
Beiträge: 1
Informationstechnologierecht
Beiträge: 5
Insolvenzrecht
Beiträge: 0
Medizinrecht
Beiträge: 4
Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Beiträge: 4
Sozialrecht
Beiträge: 5
Steuerrecht
Beiträge: 0
Strafrecht
Beiträge: 4
Transport- und Speditionsrecht
Beiträge: 0
Urheber- und Medienrecht
Beiträge: 1
Verkehrsrecht
Beiträge: 8
Versicherungsrecht
Beiträge: 1
Verwaltungsrecht
Beiträge: 1

 
Stichwortsuche

Veranstaltungskalender
«Januar 2018»
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031